Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat. Friedrich Nietzsche

Abschalten. Entspannen. Durchatmen.

Oft vergessen wir im Alltagsstress einfach mal an uns zu denken. Dem drum herum zu entfliehen.

Dabei leben wir in einer so wunderschönen Welt. Unser Heimatplanet ist voller einzigartiger Schönheit und oft sehen wir diese gar nicht mehr.

So auch manchmal „direkt vor der Haustür“.

Früher fand ich es langweilig Ausflüge in der eigenen Stadt zu machen. Heut zu Tage bin ich genau für diese vielen Ziele dankbar. Dankbar dafür nicht erst lange fahren zu müssen und auch unabhängig vom Auto einfach an schöne Orte fahren/gehen zu können.

 

Ein ganz besonderer Zufluchtsort

Einer meiner Lieblingsorte in Hannover ist der Tiergarten.

Unglaublich ruhig, trotz Menschenmassen bei gutem Wetter und naturbelassen. Mit einer Fläche von 112 Hektar Wald, ist er perfekt für einen ausgiebigen Spaziergang, bei dem es viel zu sehen gibt, geeignet.

Neben dem Damwild leben im Tiergarten heute vor allem Wildschweine und Rehe. Seit 1997 auch  10 bis 20 Stück Rotwild. Der Tiergarten ist zudem Lebensraum zahlreicher Vogelarten und seltener Fledermäuse.

Die meisten Tiere laufen frei im Park herum, nur Wildschweine und einige Hühner haben ihr eigenes Gatter.

 

Ein besonderes Highlight

Jedes Jahr wird im Frühherbst dazu aufgerufen Eicheln und Kastanien für die Tiere zu sammeln und diese vor Ort abzugeben. Als Dankeschön für diese Sammlungen feiert der Tiergarten, am zweiten Samstag im Oktober, das Tiergartenfest. Dieses findet ausdrücklich nicht nur für Kinder statt. Es ist vielmehr ein Fest für Klein und Groß – ein richtiges Familienfest. Es gibt tolle Mitmachangebote und Spiele über den Tag verteilt. Sowie einen Laternenumzug als krönenden Abschluss bei Einbruch der Dunkelheit. Absolut empfehlenswert! 😊

 

 

Adresse und Öffnungszeiten

Tiergartenstraße 149, 30559 Hannover

Täglich ab 7 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit. Anfang November bis Mitte Dezember: montags bis donnerstags ab 12 Uhr, freitags bis sonntags ab 7 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit